Change your cover photo
Change your cover photo

Ich biete Cellounterricht für jedes Alter. Was Du genau im Unterricht erreichen willst und was Dein konkretes Ziel ist, können wir gerne vorher noch besprechen.

This user account status is Approved
Cello

This user has not added any information to their profile yet.

Samuel
Jasinski
6020 Emmen
No
41763874053
Samuel Jasiński wurde 1996 in Schwyz geboren.
Seine musikalische Laufbahn begann er mit 5 Jahren mit Geigenstunden bei Prof. Coray-Lussy.
Zwei Jahre später begann er auf dem Klavier spielen zu lernen und ab dem 11 Lebensjahr nahm er den ersten Cellounterricht an der Musikschule Zug.
Im März 2010 wurde Samuel mit dem 2. Preis im Schweizerischen Jugendmusikwettbewerb Violoncello - Solo in Zug ausgezeichnet und im April 2014 den 2. Platz
am Schweizerischen Jugendmusikwettbewerb Violoncello – Solo in Binningen-Bottmingen. Bereits mit 15 Jahren hat er mit dem Rothenburger Orchester als Solist ein Cellokonzert gegeben.
Nach der Primarschule ging er ins Gymnasium mit Schwergewicht Musik Państwowa Ogólnokształcąca Szkoła Muzyczna II stopnia im. Fryderyka Chopina in Krakau,
Polen, bei der Violoncello - Klasse von Prof. Jacek Kociuban.
Während seiner Ausbildung in diesem Musikkonservatorium war er im Streichquartett namens Operiente String Quartett mit Musikern aus der gleichen Umgebung tätig und gewann den
1. Preis im internationalen Kammermusikwettbewerb im November 2014 in Jawor, Polen und den 3. Preis im internationalen Bohdan Warchal Streichinstrumente – Wettbewerb im Mai
2014 in Dolny Kubin, Slowakei.
Während seiner Teilnahme am International Summer Academy Meisterkurs 2018 in Mürzzuschlag, Österreich, hatte er im Arnold Schönberg - Center in Wien,
mit der Kammermusikgruppe Ensamble Fractales aus Frankreich, ein Konzert mit zeitgenössischer Musik aufgeführt.
Samuel studierte bei Prof. Martina Schucan BA Musik und MA Musikpädagogik Klassik mit Violoncello im Hauptfach an der Zürcher Hochschule der Künste. 
Zurzeit studiert er Nachdiplomstudium mit Hauptfach Violoncello bei Zdzisław Łapiński in der Musikakademie Krakau, Polen.